Referenz für medizinische Begutachtung
Abbildung Mann erhält Brief

Einladung
erhalten?

Sie haben eine Einladung erhalten und möchten gerne mehr erfahren.

Abbildung Ärztin prüft Funktionsfähigkeit der Schulter

Gutachten vergeben

Sie sind Rechtsanwalt, Richter, Mitarbeiter einer Versicherung oder selbst betroffen und benötigen ein medizinisches Gutachten.

Abbildung Kongress

Wissenschaft &
Fortbildung

Sie möchten sich in medizinischen Fragen auf dem aktuellen Stand halten.


Gutachten vergeben

Soziale und private Versicherungen beeinflussen das Leben eines jeden Einzelnen. Im Durchschnitt fließen mehr als 40% des Bruttoeinkommens eines Arbeitnehmers in die Systeme der sozialen Sicherung, wenn man die Arbeitgeberanteile mitberücksichtigt. Hinzu kommen die nicht unerheblichen Ausgaben für private Versicherungen, Beiträge für Haftpflichtversicherungen, Lebens-, Berufsunfähigkeits- und Unfallversicherungen. Soziale und private Versicherungen schützen vor finanziellen Verlusten bei Unfällen, Krankheit, Alter und Arbeitslosigkeit. Indem sie existenzbedrohende finanzielle Krisen entschärfen, dienen sie zugleich dem sozialen Frieden.

Jeder Leistungsfall tangiert sowohl die Interessen der einzelnen Versicherten als auch die der Versichertengemeinschaft, die für die Gewährung der Leitungen aufkommen muss. Die finanziellen Ressourcen sind begrenzt, die Verteilung der Leistungen ist an den Versicherungszweck und die rechtlichen Grundlagen gebunden.

Medizinische Fragen spielen bei der Leistungsregulierung in vielen Versicherungszweigen eine zentrale Rolle. Ärztliche Expertisen sind zum Beispiel die Voraussetzung zur Feststellung eines gesundheitlichen Dauerschadens in der gesetzlichen und privaten Unfallversicherung oder einer beruflichen Leistungseinschränkung in der sozialen Rentenversicherung und privaten Berufsunfähigkeitversicherung. Nur wenn diese Beurteilungen zuverlässig sind und unterschiedliche Beurteiler zu gleichen Ergebnissen kommen, erfüllen sie ihren Zweck.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Instituts für Versicherungsmedizin sind Spezialisten für die medizinischen Fragen der Begutachtung. Ihre Aufgabe ist es, die gesundheitlichen Beeinträchtigungen im Hinblick auf die ihm vorgegebene Fragestellung möglichst präzise und verständlich zu bewerten. Die Gutachter des Instituts sind weder „Anwalt“ des Probanden noch Erfüllungsgehilfe der beauftragenden Versicherung. Die Grundlagen, auf denen die abschließende Beurteilung der Ärztinnen und Ärzte beruhen sind fundiert und für alle Beteiligten transparent.

Die Empfehlungen und Beurteilungen der Gutachterinnen und Gutachter des Instituts beruhen auf den wissenschaftlichen Vorgaben und Leitlinien der medizinischen Fachgesellschaften. Als Wissenschaftler sind sie in den Prozess der Weiterentwicklung von Empfehlungen zur Begutachtung einbezogen. Das Handbuch der orthopädisch unfallchirurgischen Begutachtung wird von dem Leiter des Instituts, Prof. Dr. Klaus-Dieter Thomann und weiteren renommierten Experten herausgegeben.